Wörterbücher – Verwenden oder nicht?

Geschrieben von

Suchen Sie jemanden, der Ihre Schularbeiten, Abschlussarbeit oder andere wissenschaftliche Arbeiten erledigt? Klicken Sie hier und erstellen Sie Ihr Budget jetzt!

Hallo Learn Words-Leser, heute werden wir verstehen, wo das Wörterbuch im Leben eines Sprachschülers sein sollte und welche in dieser Angelegenheit wirklich hilfreich sind.

Einer Wörterbuch [von Sprachen] und ein zwei- oder dreisprachiges Wort „Bank“, wo eine Person isolierte Wörter von einer Zielsprache in ihre Muttersprache lernt, aber sollten wir uns eine Stunde am Tag hinsetzen und es von A bis Z lesen? Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie wissen, welches Sprachniveau wir haben.

Wenn wir das A1-Niveau haben, also Anfänger, werden wir sicherlich versucht sein, nachzuschauen ALLE die Wörter des Textes im Wörterbuch (ich habe das selbst gemacht), aber ist es effektiv? NICHT! das kostet nur Zeit und macht Ihr Studium langweilig und zeitraubend, was Sie entmutigt, und dies gilt auf jedem Sprachniveau (ob Anfänger oder fließend), obwohl es Leute gibt, die auf diese Weise lernen können, viele Polyglotte und Lehrer lehnen diese Art des Lernens ab, da sie nicht effektiv ist. Warum also ein Wörterbuch?

Suche nach einzelnen Wörtern

Ja, dafür ist das Wörterbuch da, damit Sie einzelne Wörter in einem Text finden können AUF DEINEM NIVEAU, denn es nützt nichts, wenn Sie „Ravenous Games“ auf Russisch lesen möchten, während Ihr Sprachniveau noch niedrig ist. Verwenden Sie also einfache, kindliche Texte, die kleiner und mit wenigen Sätzen sind, Sie können die Wörter, die Sie gelernt haben, und die, die Sie noch nie gesehen haben, identifizieren OH JA das Wörterbuch benutzen. gut sehen, Es wird empfohlen, dass Sie es für Wörter verwenden, die Sie noch nie gesehen haben. Wenn Sie sich die Bedeutung angesehen haben, speichern Sie das neue Wort in einer Lernkarte oder schreiben Sie es in ein Notizbuch (Wörter lernen gibt viele Lernkartentipps, durchsuchen Sie die Seite und finden Sie heraus, welche Ihnen gefällt) und überprüfen Sie sie so oft wie möglich, um sich daran zu erinnern.

Aber die große Frage ist: Welches ist das Beste? Welche Hilfe? Um diese Frage zu beantworten, müssen Sie zwei Dinge beachten: Die Sprache und Ihr Bedarf, beachten Sie die Wörterbuchtipps von Professor Márcio Francisco:

Für Arabisch, Italienisch, Englisch, Russisch, Chinesisch:

 

Für Deutsch:

1 Gedanke zu „Dicionários – Usar ou não?“

Kommentare sind geschlossen.